Wer kann teilnehmen?
Es ist grundsätzlich jeder Künstler eingeladen, uns einen Vorschlag zu senden.

Auswahlkriterien
Bei der Auswahl der Arbeiten zählen nicht Ausbildung oder Reputation des Künstlers, wichtig sind Originalität und Qualität der Werke. Hauptziel von Available Art ist es, neue und ungewöhnliche Werke junger Künstler vorzustellen.

Medium & Technik
Available Art zeigt Fotografie, Grafik, AudioArt, Design (uvm.) in einem gemeinsamen Kontext. Was Medium und Technik der Werke angeht, sind wir also für jeden Vorschlag offen.

Erschwingliche Preise & Große Auflagen
Grundidee von Available Art ist, dass alle ausgestellten Werke auch käuflich zu erwerben sind, und dies zu sehr erschwinglichen Preisen. Schon aus diesem Grund ist es sinnvoll, hauptsächlich Werke vorzuschlagen, die in großen Auflagen gefertigt werden können.
Auch aus zwei weiteren Gründen bevorzugen wir Serien und große Auflagen:
1. Käufer nehmen ihre erstandenen Werke gleich mit – Einzelobjekte können dann im weiteren Verlauf der Ausstellung nicht mehr gezeigt werden.
2. Wir richten die Ausstellungen meist so aus, dass sie in verschiedenen Punkten an ein Ladengeschäft erinnern, multiple Objekte unterstützen dieses Konzept.

Besondere Themen & Art 4 Games
Manche Ausstellungen stehen darüber hinaus unter einem bestimmten Thema oder Schwerpunkt.
Diese werden in der jeweiligen Ausstellungsbeschreibung vorgestellt.
2006 haben wir in Belgien eine Ausstellung kuratiert, in der wir ausschließlich von Künstlern entworfene Spiele zeigten. Dieses Projekt ist uns ans Herz gewachsen und wir suchen seitdem nach weiteren Vorschlägen - mit dem Ziel, zu gegebener Zeit eine zweite, größere "Art for Games" Ausstellung realisieren zu können.

Wie kann man teilnehmen?
Auf dieser Seite können alle nötigen Anmeldeformulare heruntergeladen werden. Die ausgefüllten Formulare sind (möglichst mit Bildmaterial) an unsere Emailadresse zu senden. Häufig entwerfen Künstler die Arbeiten speziell für Available Art, es können also natürlich auch noch nicht realisierte Projekte vorgeschlagen werden.
Nach Auswahl der Arbeiten und Benachrichtigung der Künstler müssen die Werke bis zu dem vorgegebenen Termin an unsere Adressen in Berlin oder Krakau geliefert werden.
Nicht verkaufte Werke werden nach der Ausstellung wieder zurückgesendet. Die Kosten für den Transport trägt der Künstler.